170402 FH_FrancescaCBruno_LS-82Vom 27. Bis 29. Oktober findet in Zürich bereits zum sechsten Mal das Fashion- und Lifestyle-Event Fashionhotel statt. Gastgeber für die Herbstedition ist das Design-Hotel Kameha Grand Zürich, das mit seinem ausgefallenen und exklusiven Interieur die perfekte Umgebung für das Fashion-Event der Extraklasse bietet. Ein ganzes Wochenende lang bekommen aufstrebende Brands, sowie innovative Jungdesigner die Chance, ihre Kollektionen in rund 80 Hotelzimmern in Pop-Up Stores vorzustellen. Dabei werden die Hotelzimmer zu individuellen Bühnen für lokale Labels wie Claudia Nabholz, Piqyourdress oder Selfnation und neuen aufstrebenden Talenten der Fashionwelt. Die Designer können in einem familiären Ambiente neue Produkte und Kreationen zur Schau stellen und die Fashion Liebhaberinnen in einer Erlebnisoase begeistern.

Einen kleinen Vorgeschmack vermittelten die drei in Zürich domizilierten Unternehmen Ina Kess, Fasan und Piqyourdress.

DSC_7540

Claudia Bonorand von Piqyourdress, Zürich. Bild©PromiPost/Ursula Litmanowitsch

Auf Piqyourdress  http://www.piqyurdress.com der beiden Cousinen Gabi Elia und Claudia Bonorand stellen Kundinnen und Kunden ihren ganz persönlichen Look zusammen, bestehend aus Oberteil, Rock und Gürtel.DSC_7543 je nach Kombination resultiert eine elegante Abendrobe, ein sexy Minikleid oder ein romantisches Hochzeitskleid. Die Piq–Kleider sprechen Ladies mit modernem Geschmack  und mittleren Budegt an. Die Kollektion wird in Europa produziert.

DSC_7544

Isabelle Staub vom Sportmodelabel Ina Kess., Zürich. Bild©PromiPost/Ursula Litmanowitsch

Die Geschwister Isabelle, Katharina und Cornelia Staub vom Modelabel Ina Kess  http://www.inakess.com vertreten eine erstklassige Sportkleidermarke. Ihre Design–Vision verbindet chice, feminine Schnitte mit besten italienischen Funktionsstoffen. Die Kollektionen werden in Europa produziert und bestechen durch funktionale Ästhetik.

DSC_7547

Björn Koch, Managing Partner von Fasan, Massanzüge, Zürich. Bild©PromiPost/Ursula Litmanowitsch

Fasan von Björn Koch und Nino Thommen  http://www.fasan.club ebenfalls in Zürich domiziliert, haben eine Mission: Den Massanzug für alle zugänglich zu machen und dies auf möglichst unkomplizierte Weise. Sie reduzieren den Massanzug auf das Wesentliche: die persönliche Beratung, die individuellen Stiloptionen, die Auswahl an hochwertigen Stoffen, die kompromisslose Handwerkskunst. dadurch halten die Jungunternehmer die Kosten und damit auch die Preise tief.

Erlebnis Kameha: Die hoteleigenen Themensuiten wie beispielsweise die Diva Suite, die Gentleman Suite oder auch die Workout Suite bieten durch ihre kreative und individuelle Ausstattung die ideale Kulisse für das Fashionhotel.

DSC_7549

Detail Themensuite im Kameha Grand. Bild©PromiPOst/Ursula Litmanowitsch

Das Fashionhotel ist kein reiner Shopping-Event; vielmehr erlebt der Besucher einen attraktiven Mix aus Shopping, Inspiration, Lifestyle und Party.Neben den Pop-Up Shops gibt es für die Besucher ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und ein breites Angebot an Essen und Trinken. Kulinarisch werden die Besucher in den beiden hoteleigenen Restaurants des Kameha Grand Zürich verwöhnt. Sowohl das Fine Dining Restaurant You als auch das italienische Restaurant l’Unico sorgen während der drei Event-Tage für exquisite Köstlichkeiten, sei es bei Brunch, Lunch oder Dinner. Dabei setzt die Gastronomie des Kameha Grand auf hochwertige und regionale Produkte.

Das Kameha Grand Zürich bietet die ideale Plattform für angehende Designer ihr Talent zu präsentieren und für Fashionistas die neusten Kreationen aus den unterschiedlichsten Sparten der Fashionwelt für sich zu entdecken. Kombinierbare Event-Räume, State-of-the-Art Ausstattung und ein aufmerksamer und herzlicher Service runden das Erlebnis ab.

TWITTER: @KamehaZurich
FACEBOOK: @kamehahotelsresorts
INSTAGRAM: #kamehagrandzurich #lifeisgrand #designhotel

KamehaGrandZürich_1

Advertisements