Ronan Keating mit Maike Kiessling

Maike Kiessling, Estée Lauder Schweiz Generalmangerin und Ronan Keating. Bild©PromiPost/Ursula Litmanowitsch

Für die «Pink Ribbon Night» im Park Hyatt Zürich gab der irische Sänger Ronan Keating ein exklusives und Privat–Konzert im kleinen Rahmen. Dabei kamen insgesamt 100′ 000 Franken zusammen. Pink Ribbon–Botschafterin Beatrice Tschanz konnte den Check an Ronan Keating für dessen Marie Keating–Stiftung übergeben. Der ehemalige Boyzone–Sänger hat seine Mutter früh an Brustkrebs verloren. Seither setzt er sich immer wieder für die Thematik ein. Die Stiftung wolle die Spende für eine Studie einsetzen, welche auch Betroffenen in der Schweiz zugute kommen werde.

Beatrice Tschanz und Sven Epiney

Pink Ribbon Botschafterin Beatrice Tschanz und Moderator Sven Epiney. Bild©PromiPost/Ursula Litmanowitsch

Seit 25 Jahren engagiert sich Estée Lauder weltweit im Kampf gegen Brustkrebs. Um dieses Jubiläum auch in der Schweiz gebührend zu feiern, war die Gala heuer noch glamouröser als in den vergangenen Jahren. Wiederum fabelhaft organisiert von der Küsnachter PR–Unternehmerin Nicole Zindel von 2C Communication. Durch die Gala führte Moderator Sven Epiney. Bei der Auktion hatte er Verstärkung durch Comedian Claudio Zuccolini. Es gab unter anderem einen privaten Abend für sechs Personen mit dem Park Hyatt Kochstar Frank Widmer zu ersteigern. Der neue Generalmanager Benno Geruschkat bot sich dabei spontan als «Commis de Cuisine» an. Der frisch verheiratete Sänger Jesse Ritch gab seinen Mutmacher–Song zum Besten. Für den Flashmob im Sihlcity, der den Auftakt zum Jubiläumsjahr machte, schrieb Ritch «Good Side of Life», welcher durch die Choreographie von DJ Bobo–Choreograf Curtis Burger perfekt in Szene gesetzt wurde. Als ehemaliger Pfleger gehe ihm die Problematik extrem unter die Haut, sagte Jesse Ritch.

Am Pink Ribbon–Lauf am 24. September im Letzigrund wird er daehalb auch wieder dabei sein. Ebenso wie die meisten der Ballschönheiten wie Botschafterin Mimi Jäger, Schlagersängerin Linda Fäh, Fitness–Coach Anita Buri, Moderatorin Dominique Rinderknecht oder Ex-Miss Schweiz Sonia Grandjean.Pink Ribbon Charity Walk

ESTÉE LAUDER

Die Estée Lauder Companies Inc. engagieren sich bereits seit 1992 im Kampf gegen Brustkrebs. Die BCA-Kampagne (Breast Cancer Awareness Campaign/BCA) wurde von Evelyn H. Lauder initiiert. Seitdem gilt die pinkfarbene Schleife weltweit als Symbol für die Gesundheit der Brust.

PINK RIBBON SCHWEIZ
Die Pink Ribbon Night wird von der Agentur 2C Communication organisiert, welche seit 2007 die Veranstalterin aller Brustkrebs-Events in der Schweiz wie der Pink Ribbon Charity Walk, die Pink Golftour und diversen weiteren ist.

Hier gehts zur Diaschau:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements