stefan-locher-und-beat-schlatter

Augenarzt Stefan Locher und Komiker Beat Schlatter. FotoCredit©PromiPost/Ursula Litmanowitsch

Die Zürcher Privatklinik Pramide am See wurde vom plastischen Chirurgen Cédric George gegründet. Vor kurzem haben nun die beiden Augenärzte Christoph von Ziegler und Stefan Locher im Haus zur Pyramide ihre Praxis «Gutsehen»  eröffnet. Stefan Locher kennt als Veranstalter der legendären Ü178 Partys (früher Kaufleuten, jetzt Labor Bar) «tout Zurich»  sowie das Partyvolk weit über die Limmatstadt hinaus. Entsprechend  lang war die Gästeliste für die Einweihung der Praxis. Dabei auch Lochers «Cousin» , der Schauspieler Beat Schlatter. Die Verwandtschaft basiert auf einem Gag: Schlatter bot früher in seiner Bingo–Show als Hauptpreis eine Übernachtung in der damaligen Studenten-WG von Locher an. Gewonnen wurde der Preis unzählige Male, eingelöst nie. Die beiden sind aber seither beste Freunde, auch wenn Locher die Studentenbude längst gegen ein anderes Domizil gewechselt hat. Gesehen an der Opening–Party wurde auch Beauty–Experte und Buchautor Joerg Kressig. Er nutzte die Gunst der Stunde und liess sich gleich einen Termin geben. Auch aus dem Umfeld der Polo–Szene kamen Gäste, denn Locher hat den Legacy Polo Club mitbegründet. Christoph von Ziegler entstammt einem alten Schaffhauser Patriziergeschlecht. Drum fiel die Wahl des Apéroweines auf einen Tropfen aus dem nördlichsten Schweizer Kanton. Kulinarisch wurden die Gäste von der Hotelküche der Pyramide verwöhnt.

Advertisements