Der Umbau hat begonnen. Das Garden Restaurant (14 Gault Millau Punkte) im Luxushotel The Dolder Grand wird mit einem künstlerischen und emotionalen Aspekt von Rolf Sachs neu gestaltet und heisst fortan «Saltz». Der Besitzer des St. Moritzer Dracula–Clubs, der sich einvernehmlich von seiner Gattin Maryam getrennt hat und neu mit Mafalda von Hessen liiert ist, verhilft somit dem altehrwürdigen Zürcher Hotel von Mehrheitsaktionär Urs E. Schwarzenbach, geführt von Generalmanager Mark Jacob, zu neuem Schwung.

Urs.E. Schwarzenbach, Rolf Sachs, Mark Jacob, v.l.n.r. FotoCredit ©PromiPost/litmanowitsch

Das Hotel kann eine «Imagepolitur» von solch promintenter Hand sicher gut gebrauchen. Denn nach Turbulenzen mit Polizeieinsatz um Millionärssohn Carlie Hirschmann und einer Schlägerei mit Ex-Mister Schweiz Sven Melig, einem Mord 2014 an einer Prostituierten in einem der Hotelzimmer und deren «Abtransport» in einem Koffer durch den Haupteingang sowie einer  Razzia 2013 durch die Eidgenössische Zollverwaltung wegen Kunst, welche nicht ordentlich in die Schweiz eingeführt worden sein soll, wird das Fünfsternehaus jede positive Meldung bestimmt gut verbuchen.

Der Chef à la Carte, Patrick Hetz, liess sich zudem durch Sachs‘ Design für neue Gerichte inspirieren, mit denen er die Gäste zur Eröffnung am 7. März überraschen wird.

Advertisements