Das wohl schwindelfreiste Paar der westlichen Hemisphäre,  Hochseilartist und Swiss Award –Preisträger Freddy Nock (50) und seine Ximena (40) gehen getrennte Wege. Ximena ist mit dem gemeinsamen Sohn Leo bereits ausgezogen.

Freddy und Ximena Nock, 2014.

Freddy und Ximena Nock, 2014.

Nock und Ximena hatten sich 2013 auf dem Hochseil das Ja-Wort gegeben («Wir gehören zusammen. Unsere Ehe hält für immer»). Ohne Netz und dopppelten Boden ist die Liebe jetzt «abgestürzt». Die Basis für die Beziehung, die auf jeweiligen Rosenkriegen aufbaute, war wohl doch nicht eine so ganz schwindelfreie Zone. Der verlassene Herr Soltermann gab damals zu Protokoll, Nock habe ihm die Frau «gestohlen» und Nocks erste Frau (sie haben vier gemeinsame  Töchter) sagte, Freddy bezahle ihr keinen Unterhalt.

Warten wirs ab, ob nun auch zwischen Ximena und Freddy «gedreckelt» wird.

Advertisements